Vereinsmeisterschaften 2015

Vereinsmeisterschaften 2015

Vereinsmeisterschaft 2015 Siegerehrung

1. Teilnehmer: Spielberechtigt sind alle Mitglieder des TC-Kleckerwald, die 1997 oder früher geboren sind. Je nach Teilnehmerzahl und Spielstärke können aber auch Ausnahmen genehmigt werden.
Um an den Meisterschaften teilnehmen zu können, muss sich jeder Spieler in die aushängenden Meldelisten eintragen.

2. Termine: Meldeschluss 17. Juli 2015, 18.00 Uhr
Auslosung 17. Juli 2015, 19.00 Uhr
Start Gruppenspielphase 18. Juli 2015
Ende Gruppenspielphase 03.09.2015, 21:00 Uhr
Viertel- und Halbfinalspiele 05.09. bis 25.09. 2015
Finalspiele 26.09. 2015, 10.00 Uhr

3. Disziplinen: Damen-Einzel / Damen-Doppel / Herren-Einzel
Herren-Doppel / Mixed
Damen-, Herren- und Mixed- Doppelpaarungen finden sich selbständig.

4.Allgemeines: – Sämtliche Spiele werden auf der Anlage des TC-Kleckerwald
ausgetragen.
– Keine Spielpaarung hat Anrecht auf einen bestimmten Platz.
– Es wird mit zwei Gewinnsätzen gespielt, wobei in jedem Satz die Tiebreak-Regelung zur Anwendung kommt. Sind beide Spieler (Paarungen) einverstanden, kann der 3. Satz auch im Match-Tiebreak (bis 10, zwei Punkte Vorsprung) ausgetragen werden.
– Es gelten die Tennisregeln des ITF und die Wettspielordnung vom NTV.
– Die Bälle sind von den Mitgliedern selbst zu stellen. Es werden nur gute Dunlop- oder Wilson-Bälle zugelassen
– Die Turnierleitung ist bereit, bei Terminabstimmungen zu helfen.
– Bei auftretenden Problemen entscheidet die Turnierleitung.

5. Meldegeld: 3 € pro Person im Einzel
2 € pro Person im Doppel

6. Spielmodus: Alle Teilnehmer werden Gruppen zugelost.

Die Turnierleitung behält sich vor, einzelne Spieler entsprechend ihrer Spielstärke zu setzen. In den Gruppen spielt jeder gegen jeden.

Ausstieg eines Spielers im Einzel:
Gruppenphase: Die Spiele werden aus der Wertung genommen.
KO-Phase: Der Gegner des Aussteigers qualifiziert sich automatisch für die nächste Runde.

Ausstieg eines Spielers im Doppel:
Gruppenphase: Hat noch kein Spiel dieser Paarung stattgefunden, kann Ersatz nachgemeldet werden.
Ansonsten werden die Spiele dieser Paarung aus der Wertung genommen.
KO-Phase: Der Gegner des Aussteigers qualifiziert sich automatisch für die nächste Runde.

Nicht-fristkonforme Terminwünsche werden nur in absoluten Ausnahmefällen genehmigt.
Verschiebungen sind im Prinzip nur wetterbedingt möglich.

Bis Donnerstag, den 03.09., müssen alle Gruppenspiele beendet sein. Ab dem 04.09. beginnen die Viertel- und Halbfinals.
Wir bitten bei der Terminfindung um viel Eigeninitiative!!!

Alle VM-Spiele müssen in die Platzbelegungsliste eingetragen werden. Dabei ist zuerst Platz 3 zu belegen. Die Turnierleitung ist berechtigt, in begründeten Fällen Reservierungen (auch solche, die die VM betreffen), zu streichen. Betroffene Spieler werden selbstverständlich informiert.

Terminwünsche müssen in die aushängende Liste eingetragen werden, können aber nur berücksichtigt werden, wenn sie dem Turnierablauf nicht hinderlich sind.

Alle Endspiele werden am Sonnabend, den 26.09. ab 10.00 Uhr stattfinden und können nur aus Witterungsgründen verschoben werden.

Wir wünschen allen Beteiligten viel Spaß sowie spannende und faire Spiele!

Turnierleitung

(Anja Schlichting und Günther Andreas Girnuweit)